Zirkus CASSELLY - Endlich geht es los! - Tagebuch

Sonntag:

Nun ist es endlich so weit - nachdem Samstagabend die Zirkusfamilie Casselly eingetroffen ist, trafen sich am Sonntag ab 11 Uhr viele Kinder, Eltern und Lehrerinnen, um das Zirkuszelt aufzubauen. Nach anfänglicher Skepsis war die Begeisterung groß, als nach und nach das Zelt entstand!

Nun steht also das Zelt, in dem unsere Kinder in den nächsten Tagen zu Artisten ausgebildet werden - wir sind gespannt, wie es weiter gehen wird ...!

Dieser Bericht wird ab der kommenden Woche von den Kindern der diversen Kurse ersetzt - hier nur einige Kurzinfos:

Montag:

Total aufgeregt trafen sich alle Kinder und Lehrer ab 10 Uhr im Zirkuszelt. Dort wurde über das große Zelt gestaunt, die Tiere und die Manege befühlt und ganz viel einfach nur geguckt - und dann ging es los. Die Zirkusfamilie CASSELLY stellte sich den Kindern und Kollegen mit einer eigens für uns vorbereiteten Vorstellung vor und präsentierte ganz viele verschiedene Kunststücke. . Nachdem die einzelnen Gruppen vorgestellt waren, konnten alle Kinder in sämtliche Workshops zum Thema `Zirkus´  hineinschnuppern, um so eine bessere Entscheidungsgrundlage  zu haben. Jedes Kind sollte sich mindestens zwei Gruppen aussuchen, damit auf jeden Fall eine dieser Wunschgruppen erfüllt werden konnte!

Dienstag:

Heute teilte Alfons  Casselly alle Kinder in ihre Wunschgruppe ein und die Akrobaten, Jongleure, Bauchtänzer und Fakire, Trapezkünstler, Seiltänzer, Zauberer und Clowns starteten mit ihrem Training! Nach anfänglicher Unsicherheit konnte man schnell hohe Konzentration, Begeisterung, Mut, Neugierde und ganz viel Spaß beobachten - wir sind auf Mittwoch sehr gespannt!

Mittwoch:

Nachdem wir heute ins Zelt kamen, war für alle Lehrer sehr auffällig, wie anders `unsere´  Kinder in alle Gruppen gingen - sie waren sehr souverän und entspannt, hörten gut zu, saugten alle Informationen und Tricks auf und schnell zeigte sich - quasi über Nacht - ein riesengroßer Fortschritt in allen Gruppen. Nach den Proben sprudelten alle Kinder ihre Erfahrungen heraus und freuten sich sehr auf den letzten Probentag.

Donnerstag:

Der Tag der Generalprobe! Die Kinder oder besser gesagt UNSERE ARTISTEN waren voller Vorfreude aber auch Aufregung! Uns Lehreren ging es nicht anders! Alle Gruppen probten entweder in der Turnhalle oder in der Manege und dann wurde der Gesamtablauf einmal grob durchgespielt - viele Kinder konnten dabei ihre Freundinnen und Freunde in Action sehen! Die Begeisterung der Kinder war riesig und wir Lehrer hatten nicht selten die Tränen in den Augen stehen!

Freitag:

Der Tag der ersten Aufführungen begann `wie immer´  in den Klassenräumen! Nacheinander gingen die Gruppen A, B und C ins Zirkuszelt , um dort letzte Absprachen mit den Cassellyartisten für ihre Aufführungen zu treffen! Außerdem fanden noch letzte Proben statt! Im Zirkuszelt knisterte es vor lauter Spannung!

Aufführung A, B und C:

In vielen Klassenräumen wurde ab 12.30 bzw 16.30 Uhr geschminkt, geflochten, aufgebrezelt und geübt! Gleichzeitig bereiteten viele fleissige Hände die Verpflegung der Gäste vor und die ersten Zuschauer stellten sich vor dem Zirkuszelt an! Endlich ging es los! Die Zuschauer waren schon nach wenigen Minuten vor Begeisterung ganz aus dem Häuschen! Beide Aufführungen an diesem Tag waren ein voller Erfolg, der nicht nur unseren Artisten sondern auch allen Zuschauern immer im Gedächtnis bleiben wird!

Samstag:

Heute ging es bereits um 9.30 Uhr los! Wieder wurde geschminkt, geflochten, aufgebrezelt und geübt! Auch diese Vorstellung brachte das Zirkuszelt zum Beben - die Zuschauer waren überwältigt!  Zum Abschluss bedankte sich die Schulgemeinschaft bei den Cassellys mit einem selbst geschriebenem Gedicht sowie einem Obstkorb als Vitaminlieferant, damit alle Cassellys gesund und munter bleiben! Die Freude der Zirkusfamilie darüber zeigte sich in ihren Gesichtern!

Auch an dieser Stelle möchten wir der Familie Casselly noch einmal ganz ganz herzlich für die tolle Woche mit so vielen positiven Erfahrungen und Erlebnissen herzlich DANKE sagen! Wir freuen uns auf unser nächstes Zirkusprojekt und schwelgen bis dahin in unseren Erinnerungen!

Die großartige Hilfe beim Abbau zeugte ebenfalls deutlich von der großen Begeisterung der Familien unserer `Artisten´! So konnte die Zirkusfamilie Casselly  wie geplant aufbrechen, um ab morgen erneut in einer anderen Stadt Kinder und Eltern zu begeistern!

ALLEN ELTERN ,die uns in der Zirkusprojektwoche auf vielfältige Weise tatkräftig unterstützt haben, sagen wir auf diesem Wege

GANZ HERZLICH DANKESCHÖN!